Verfasst von: brtchibo | 2. Juni 2008

Sieg für Veronika!

Siegerin der Damen  

Veronika Wukovitsch konnte den 1. Platz in der Damenwertung des 2. Simmeringer Firmenturniers erringen. Bravo Veronika, wir gratulieren Dir.
In der Gesamtwertung hätte das den 34. Rang bedeutet.

Die weiteren Platzierungen in der Einzelwertung: 10. Rang – Robert Hutterer, 11. – Helmut Wallisch, 43. – Leopold Hasel, 44. – Leopold Polasek, 58. – Rudi Penz, 69. – David Reitbauer, 78. – Kristian Nikodijevic.

Für die Teamwertung bedeutet das, daß wir den hervorragenden 2. Platz verteidigt haben. Freuen wir uns auf die Siegerehrung beim Fest am 20. Juni auf dem Gelände der ÖBB, und bedanken wir uns bei unseren Ersatzspielern Walter Wukovitsch und Cengiz Ece, die auch einen großen Anteil an diesem schönen Ergebnis haben.
Das Endergebnis: 1. Spitzbuam (ÖBB Technische Services) 2.581,70 Punkte
                           2. Tchibo-Eduscho Team              2.373,90 Punkte
                           3. Daltons (ÖBB Technische Services)      2.373,00 Punkte

Verfasst von: brtchibo | 2. Juni 2008

Geburtstage im Juni


Gleich am 1. Juni feierte Leo Polasek seinen Geburtstag. (Am selben Tag hätte auch die unvergessliche Marylin Monroe gefeiert) Am 4. Juni gratulieren wir unserem unersetzbaren Willi Walter. In der Qualitätssicherung freut sich Elisabeth Kreuz am 21. und kurz darauf, am 27. stoßen wir mit Peter Beiglböck an. Alles Gute wünschen wir auf diesem Weg.

Verfasst von: brtchibo | 8. Mai 2008

Finde den Betriebsrat

Irgendwo im Bild ist ein armer Betriebsrat versteckt, findest Du ihn, darfst Du Dir heute Abend ein Bier gönnen.

Verfasst von: brtchibo | 6. Mai 2008

Herzlichen Glückwunsch

Heute feiert Gregor Silli seinen Geburtstag. Das dürfte so ziemlich das Einzige sein, das er mit George Clooney gemeinsam hat. (und auch mit Elisabeth Engstler) Wir gratulieren allen dreien recht herzlich.
Im Mai geboren ist auch noch Milorad Velimirovic. Er freut sich am 11. über seine Geschenke.
Und am 29. Klaus-Dieter Bobalek, eine der Stützen des CS-Bereiches.

 Alles Gute wünscht der Betriebsrat.

Bei der Gelegenheit möchten wir uns einmal bei unserer Geschäftsleitung bedanken, die jedem Mitarbeiter zum Geburtstag eine kleine Aufmerksamkeit, meistens in Form von Pralinen, bei einem „Runden“ auch Blumen, schenkt.
Auch die Nettigkeiten zum Valentinstag, zu Ostern, zum Krampus oder manchmal einfach dazwischen, machen den meisten Kollegen Freude. Ich freue mich immer darüber, und sehe es nicht als selbstverständlich, zu jedem Anlass ein Geschenk zu bekommen, und sei es noch so klein.
Das gibt´s nur bei Tchibo. (stimmt nicht, gab´s auch schon bei Eduscho)

Verfasst von: brtchibo | 5. Mai 2008

Coffee-Shops getestet

 

 An einem schönen Wochenende wie dem Vergangenen tut man ja gerne was für die Fitness. Leider hat  es just in dem Moment, als ich auf´s Fahrrad steigen wollte, zu regnen begonnen. Gut, dachte ich, dann lese ich wenigstens die neue Ausgabe von FIT FOR FUN

Da bin ich über einen Coffee-Shop Test gestolpert, bei dem Tchibo gar nicht gut weggekommen ist. Getestet wurden 9 Coffee-Shop Filialen der größten Anbieter in Hamburg. Der Fotograf und die Redakteurin sind eine Woche lang täglich von 12 bis 17 Uhr unangekündigt in die Stores gegangen, haben viel Espresso getrunken, Gäste angesprochen, und die Reaktionen der Filialleiter notiert. In der Auswertung gab es drei Punkte für freundlichen, unkomplizierten, transparenten Service. Keinen Punkt bei Verweigerung der Auskunft oder Rauswurf.

Als Fazit schreibt FIT FOR FUN über Tchibo:
Leckerer Espresso zwischen Salatschüsseln und Socken. Schnell und billig. Bohnentest abgelehnt. Weitere Fragen auch. Stressiges Grundambiente.

und im Artikel…bei Tchibo mit 500 Filialen der Branchenriese in Deutschland, ist die Marschrichtung nicht ganz klar. Im Konzern wird schwer umgebaut, Filialen werden geschlossen. In den Stores herrscht Nervosität, was sich bei unserem „Bohnen-Check“ deutlich zeigte. Der Blick auf die Bohnen aus den Espressomaschinen wurde uns verwehrt: man forderte uns auf, die Filiale zu verlassen. Dabei hatten wir kurz zuvor für unsere Minireportage eine glückliche Tchibo-Kundin gefunden, die Preise und Qualität lobte…

und wirklich, die Kundin, Saskia Vanessa,20, Auszubildende, klang sehr zufrieden.
Mit meiner Freundin wollte ich einen Kaffee trinken, und da ist Tchibo einfach günstiger und schneller als andere Shops. Außerdem kann man durch die großen Fenster so schön die Leute beobachten. Kaffee haben wir heute gar nicht getrunken, sondern Kakao mit viel Sahne. Sonst mögen wir hier den Latte macciato besonders gern. Der Kuchen ist auch extrem lecker. Und außerdem günstiger als woanders.“

 
Klick auf die Fotos um sie zu vergrößern

Ich hatte beim Lesen den Eindruck, als würde Tchibo, zumindest in Deutschland, da einen Trend versäumen.
Es kam dann wieder die Sonne heraus, und daher weiß ich leider nicht, wie oft Sex wirklich genug ist.

Verfasst von: brtchibo | 2. Mai 2008

Die gute Platzierung bestätigt.

Leider hat sich die Organisation des Firmenturniers mit der Veröffentlichung der Zwischenstände etwas Zeit gelassen.
Wie vorausgesagt, konnte unser Team den zweiten Gesammtrang behalten. Waren es nach dem letzten Spieltag 158 Punkte Rückstand auf das Team Spitzbuam, so sind es jetzt zwar 196 Punkte, gleichzeitig konnten wir aber den Vorsprung auf die Drittplatzierten Daltons von 93 auf 98 Zähler ausbauen.
Jetzt freuen wir uns auf den letzten Spieltag am 6. Mai, und sind sicher, bei der Siegerehrung am 20 Juni 2008, im Rahmen des ÖBB-Feuerwehrfestes, auf dem Siegerpodest zu stehen.
In der Einzelwertung konnte sich Helmut Wallisch bereits vom 41. auf den 19. Rang verbessern, und ist in der Firmeninternen Tabelle schon Zweiter. 
 

Verfasst von: brtchibo | 18. April 2008

Die Grenzen der Billigproduktion?

Am Beispiel des Renault-Ablegers Dacia zeigen sich erste Schwierigkeiten in Billiglohnländern.

Für Renault ist der Dacia Logan ein Goldesel, billig und sehr erfolgreich. Doch die Arbeiter der rumänischen Tochter haben sich nun eine 30-prozentige Lohnerhöhung erstreikt. Eine Erfahrung, die vielen Westkonzernen droht, denn in ganz Osteuropa steigen die Arbeitskosten. Stößt die Billigproduktion allmählich an ihre Grenzen?  Weiter zum Artikel…

Verfasst von: brtchibo | 17. April 2008

Der große Bellheim

Mit der Figur aus der ZDF-Serie aus vergangenen Tagen vergleicht die „Financial times Deutschland“ den neuen Manager bei Tchibo, Stefan Pfander. Artikel lesen.

Hier noch andere Pressestimmen zum Wechsel an der Spitze von Tchibo.
Im Hamburger Abendblatt, oder im Manager Magazin.

Verfasst von: brtchibo | 2. April 2008

Und wer im April geboren ist…

… steht auf, steht auf, steht auf.

feuerwerk.jpg                feuerwerk2.jpg                           
Als Erster steht Hannes Weinmann aus dem Expedit am 8.4. auf.
am Tag darauf freuen wir uns mit Milka Savic aus dem CS-Bereich.
Am 10.4. wird schon wieder im Expedit gefeiert. Ibrahim Caliskan hat seinen Geburtstag.
Über jede Menge Geschenke würde ich mich am 16.4. freuen.
Nach einer Verschnaufpause bis zum 27.4. stoßen wir (hoffentlich) mit Franz Nagy an. Franz war eine Stütze im CS-Bereich, und ist in der Zwischenzeit aus der Schlosserei nicht mehr wegzudenken.
Zu guter Letzt wird Zuhidija Topcagic aus der Rösterei, am 30.4. wieder um ein Jahr älter.

Verfasst von: brtchibo | 1. April 2008

Stockerlplatz ist noch gesichert

kopie-von-photo_7017200.jpg  Zur Zeit liegt unser Team nach drei Turniertagen noch immer auf dem guten zweiten Platz in der Teamwertung.

Waren wir nach dem zweiten Turniertag durch 92 Punkte vom ersten, und nur durch 17 Punkte vom dritten Platz getrennt, so haben wir am dritten Wettkampftag den zweiten Gesammtrang einigermassen zementiert. Wir liegen mit 158 Punkten Rückstand auf die Hausherren von den ÖBB-Technische Services, und 93 Zählern Vorsprung auf die Verfolger von Axima auf dem ausgezeichneten zweiten Platz.
Nachdem unsere Wuzelmannschaft wieder zur alten Stärke zurückgefunden hat, sollte es beim nächsten Spieltag am 8. April kein Problem sein, die Platzierung zu halten. 

In der Einzelwertung finden sich unsere Spieler auf den Rängen zwischen 13 und 96.
 

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien