Verfasst von: brtchibo | 21. Februar 2008

Nur noch Formsache

Shakehands

Die Verhandlungen sind abgeschlossen.
Zwischen der Geschäftsführung und dem Betriebsrat kam es gestern zu einer Einigung über die Gestaltung der Betriebsvereinbarung über Maßnahmen zur Verhinderung, Beseitigung und Milderung der Folgen aufgrund der Schließung des Produktionsstandortes Wien. Auf deutsch auch Sozialplan genannt.

Der Sozialplan wurde in einer Betriebsversammlung den betroffenen Mitarbeitern vorgestellt, und die ersten Reaktionen waren durchaus positiv. Er beruht im Wesentlichen auf vier Grundsäulen. Der gesetzlich vorgegebenen Abfertigung, den freiwilligen Abgangsentschädigungen mit diversen Sozialabfindungen, der Möglichkeit des Eintritts in eine Arbeitsstiftung und, um die Produktion aufrecht zu erhalten, einer Prämienregelung für die Zeit bis zum definitiven Produktionsstillstand.
Es bedarf nur noch einer Überprüfung der Textierung durch den Betriebsrat in Zusammenarbeit mit der GPA-djp, und einem Betriebsratsbeschluß.
Nach der derzeitigen Einschätzung sollten diese Schritte lediglich eine Formsache sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: